Kamagra kaufen Kamagra kaufen Viagra kaufen Viagra kaufen Kamagra bestellen Kamagra online kaufen Kamagra kaufen

Die Mitte ist bunt | Diakonie Württemberg

Die Mitte ist bunt

Oberkirchenrat Dieter Kaufmann

OKR Dieter Kaufmann

Mitten im Leben, mitten in der Stadt,
mitten im Leonhardsviertel –
Die Mitte ist bunt. Diakonie.

Weil

  • haupt-und ehrenamtliche Mitarbeitende der Diakonie in über 35 Pagodenzelten mit einer bunten Mischung aus Information, Aktion und Regeneration und auf Sie warten.
  • Senioren-Lounge und Bungee-Trampolin es bei uns gut nebeneinander aushalten.
  • Künstlerinnen und Künstler aus der Diakonie, Fachleute und Prominente auf der Diakonie-Bühne von 10.30 Uhr – 18 Uhr keine Langweile aufkommen lassen werden.
  • Themen der Diakonie in der Leonhardskirche aus ganz unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet werden und wir keinen Bogen um heiße Eisen machen.
  • wir sagen, wenn es uns zu bunt wird in der Ellbogengesellschaft.
  • Kunstschaffende in unserem Atelier ihre Werke präsentieren und auch Besucher dazu bringen wollen, Pinsel und Farbe in die Hand zu nehmen.
  • in der Ausstellung „Kunst trotz(t) Handicap“ im Kunstbezirk des Gustav Siegle Hauses Werke von Künstlern mit (sichtbarem) Handicap neben denen großer Meister wie Otto Dix, Joseph Beuys, Horst Anthes und anderer zu sehen sind.
  • es mitten im Viertel jeden Tag ab 11 Uhr ein buntes  hochwertiges warmes Essensangebot zu einem fairen Preis gibt und in unserem Cafe-Atelier die Gelegenheit, aufzutanken.
  • ….

Besonders bunt wird es dann am Samstag, 6. Juni ab 14 Uhr zugehen. Rund 1500 Menschen aus der Diakonie zeigen auf der Diakonieparade durch die Innenstadt wer sie sind, was sie machen und was sie wollen. Die Diakonie-Parade ist unser unübersehbares Statement: Unsere Gesellschaft braucht alle Menschen in ihrer (bunten) Mitte.

Und wir brauchen Sie, liebe Besucherinnen und Besucher des 35. Deutschen Evangelischen Kirchentages, damit Sie unser Viertel mit den Ihnen eigenen Farben noch bunter machen. Dazu laden wir Sie herzlich ein. Kommen Sie zu uns ins Diakonie-Viertel!

Ihr Oberkirchenrat
Dieter Kaufmann
Vorstandsvorsitzender
Diakonisches Werk Württemberg

Und  noch schöner: Für den Besuch bei uns  im Viertel benötigen Sie nicht mal die Dauerkarte es DEKT

Bewerten Sie diesen Beitrag

Dieser Beitrag gefällt mir nicht.Dieser Beitrag gefällt mir. (Bewertung: 0, Stimmen: 2) Loading...

,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar