KT 056

„Ein echtes Seherlebnis“

KT 056 „Kunst von Menschen mit Behinderung gehört in die Kunstszene.“ Davon ist Oberkirchenrat Dieter Kaufmann, Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks Württemberg, bei der Eröffnung der Ausstellung „Kunst trotz(t) Handicap“ auf der Diakonie-Bühne am Mittwochabend überzeugt.  Dem Betrachter  begegnen in den Ausstellungsräumen Werke von Otto Dix und Joseph Beuys genauso wie Werke des Atelier 5 in Mariaberg oder der Malwerkstatt der Zieglerschen in Wilhelmsdorf. „Die Teilhabe am Leben ist durch Kunst mitten im Leben“, so Dieter Kaufmann. Die Ausstellung zeigt im Gustav-Siegle-Haus und in der Evangelischen Gesellschaft während des Kirchentages 200 Kunstwerke – von über 100 Künstlerinnen und Künstlern mit und ohne Behinderung sowie Video-Arbeiten und Fotodokumentationen, die Handicaps aus verschiedenen Perspektiven in den Blick nehmen.
KT 067„Jeder Mensch ist ein Künstler hat schon Beuys gesagt und hat damit die UN-Menschenrechtskonvention vorweg genommen“, erklärt Ulrich Lilie, Präsident Diakonie Deutschland: „Die Ausstellung ist ein echtes Seherlebnis.“ Jürgen Armbruster, stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbandes evangelischer Behindertenhilfe, findet, „dass die Frage, wer eine Behinderung hat und wer nicht, in der Ausstellung belanglos wird. Kunst überwindet Grenzen.“  Nach dem musikalischen Abschluss der Eröffnung durch das „Schwebende Orchester“ führte Kurator Pitz Interessenten noch durch die Ausstellung.

Im Rahmen des Jahresthemas der Diakonie Deutschland „Was willst du, dass ich dir tun soll? – Inklusion verwirklichen” ist die Ausstellung „Kunst trotzt Handicap” entstanden. Kunst steht im Mittelpunkt dieser Wanderausstellung, die sich als einen Beitrag zur Inklusion versteht. Diese Ausstellung wird im Rahmen des 35. Deutschen Kirchentages in Stuttgart in der Galerie Kunstbezirk im Gustav-Siegle-Haus, Leonhardsplatz 28 und im Erdgeschoss der Evangelischen Gesellschaft, Büchsenstraße 34/36 der breiten Öffentlichkeit präsentiert.

KT 064KT 053

Bewerten Sie diesen Beitrag

Dieser Beitrag gefällt mir nicht.Dieser Beitrag gefällt mir. (Noch keine Bewertungen) Loading...

,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar