Kamagra kaufen Kamagra kaufen Viagra kaufen Viagra kaufen Kamagra bestellen Kamagra online kaufen Kamagra kaufen

Käffchen gefällig? | Diakonie Württemberg
Ape_Piaggio_Seitenansicht

Käffchen gefällig?

IMG_0330Apfeltee in der Türkei, Mokka im Orient, Espresso in Italien – in vielen Kulturen heißen die Menschen Gäste mit einem Kaffee oder Tee willkommen. Der Kreisdiakonieverband Esslingen setzt noch eins drauf und bietet nicht nur Kaffee an – sondern liefert ihn noch sozusagen frei Haus.

Eberhard Haußmann, Geschäftsführer des Kreisdiakonieverbands Esslingen (KDV), hat seinen „Lieferservice“ heute Sponsoren und Medien vorgestellt: eine witzige Ape Piaggio in Sonnenscheingelb mit echt italienischer Faema und knatterndem Motor. Schnell wird klar, hier geht es um viel viel mehr als nur ein originelles Kaffeemobil. Haußmann und seine Mitarbeiter haben eine Idee entwickelt, die das umsetzen soll, worüber heute so viel geredet und geschrieben wird: Willkommenskultur und Integration.

Das Kaffee-Tee-Mobil wird künftig Flüchtlingsunterkünfte anfahren. Die Flüchtlingsbeauftragte des KDV Veronika Schlechter wird mit Ehrenamtlichen die Menschen vor Ort kostenlos zu Kaffee, Tee und vor allem Gesprächen einladen: Brücken bauen, Kontakte herstellen, Zuwendung und Hilfe anbieten. Schön wäre es, wenn es peu à peu gelänge, unter den Flüchtlingen Ehrenamtliche zu gewinnen, die mit der Ape unterwegs sein wollen. Denn der Ideen gibt es viele: Besuche in Kindertagesstätten, um bei einem Saft darüber zu sprechen, wie es wohl einem kleinen Mädchen in Syrien so geht oder einem Jungen in Afghanistan. Besuche in Schulen, um mit den Kindern und Jugendlichen über die Situation von Flüchtlingen zu sprechen etc. Das Kaffeemobil soll helfen, zwischen ansässiger Bevölkerung und Flüchtlingen Verbindung und Verständnis zu schaffen, Ängste abzubauen und das gute Miteinander zu fördern.

Erlöse aus dem Betrieb der Ape bei Veranstaltungen fließen in die Flüchtlingsarbeit des KDV. Die Ape ist bereits gut gebucht, das Interesse ist erfreulicherweise groß. Interessierte wenden sich an info@kdv-es.de

Bewerten Sie diesen Beitrag

Dieser Beitrag gefällt mir nicht.Dieser Beitrag gefällt mir. (Noch keine Bewertungen) Loading...

, , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar