Kamagra kaufen Kamagra kaufen Viagra kaufen Viagra kaufen Kamagra bestellen Kamagra online kaufen Kamagra kaufen

Reformationsjubiläum: Kick-off zum Festival | Diakonie Württemberg

Reformationsjubiläum: Kick-off zum Festival

Kick-off zum Festival

Rund 40 Beteiligte haben beim Kick-off Workshop im Gemeindehaus der Rosenbergkirche in Stuttgart Ideen für das Festival, das im Rahmen des Reformationsjubiläum stattfinden wird, gesammelt. Ihre Hintergründe und Ideen waren so bunt wie das Programm selbst. Die Vorbereitungen für das Festival anlässlich des Reformationsjubiläums am 23.-24. September 2017 sind also bereits in vollem Gange.

Der Auftakt, angeleitet von Robby Höschele, Referent beim Evangelischen Jugendwerk, war mit vielerlei Bällen gestaltet, die sich wellenartig im Raum ausbreiteten. Gottfried Heinzmann vom Evangelischen Jugendwerk und Dr. Joachim Rückle vom Diakonischen Werk begrüßten daraufhin gemeinsam die Teilnehmenden und erklärten, wie es zu diesem Festival im Reformationsjubiläumsjahr 2017 gekommen ist. Auf die eindrücklich vorgetragene Vision des Festivals durch Ralf Schroeter von der Eventagentur Sound’n Scripture folgte ein Lied des Sängers Sorab Jon Asar. Dr. Christiane Kohler-Weiß, Beauftragte für das Reformationsjubiläum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, führte im Anschluss theologisch zum Freiheitsgedanken des Festivals hin. Produktiv wurde es dann in kreativen Arbeitsgruppen, die eine Vielfalt an Aktionen und Beteiligungsmöglichkeiten wie zum Beispiel einer großen Austauschplattform zum Thema ‚Freiheit‘ für das Festival sammelten. Diese werden nun in den Projektgruppen des Diakonischen Werks und des Evangelischen Jugendwerks weiter geplant. In beiden Gruppen ist eine Mitarbeit möglich und erwünscht. Das Ziel, Lust für das Festival zu wecken, ist mit dem Kick-off mehr als gelungen.

Am 23.-24. September 2017 veranstalten die Evangelische Landeskirche in Württemberg, das Diakonische Werk Württemberg und das Evangelische Jugendwerk in Württemberg im Herzen Stuttgart das Festival. Alles soll voll von Musik, Kreativität und Aktionen zu 500 Jahre Reformation werden. An diesem Festival wird sichtbar, für welche Gesellschaft die Kirche mit ihrer Diakonie eintritt.

Kontakt für weitere Informationen: Anna Feuersänger (Feuersaenger.A@diakonie-wuerttemberg.de | 0711 1656-340) oder auf der HomepageLogo_Button - Kopie

 

Bewerten Sie diesen Beitrag

Dieser Beitrag gefällt mir nicht.Dieser Beitrag gefällt mir. (Noch keine Bewertungen) Loading...

, , , , , ,

2 Kommentare zu Reformationsjubiläum: Kick-off zum Festival

  1. Rebecca Viereg 6. Juli 2017 um 8:32 #

    Ich habe den Flyer für das Festival erst gestern in der Hand gehabt. Finde die Idee in den Grundzügen gut. Hier lese ich, für welche Gesellschaft die Kirche und Diakonie eintritt. Meiner Meinung nach sollte sich Kirche für die ganze Gesellschaft eintreten. Evtl kommt das auch raus, hier lese ich das aber nicht so. Für welche impliziert meiner Meinung nach gleichzeitig für welche nicht. Ich selbst Spiele mit dem Gedanken das Festival zu besuchen um mir selbst ein reales Bild darüber zu machen.

  2. AFeuersänger
    AFeuersänger 6. Juli 2017 um 10:55 #

    Sehr geehrte Frau Viereg,
    wir würden uns sehr freuen, wenn Sie DAS FESTIVAL besuchen würden. Hier finden Sie weitere Informationen: http://www.da-ist-freiheit.de
    Herzliche Einladung!

Schreibe einen Kommentar