Blog des Diakonischen Werks Württemberg

Hier bloggt die Diakonie in Württemberg. Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Landesgeschäftsstelle und aus diakonischen Einrichtungen, erzählen von unseren Projekten, unserer Arbeit und von dem, was uns wichtig ist. Wir freuen uns über Ihre Kommentare und regen Austausch.


Blogbeiträge schreiben?

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge! Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail an online@diakonie-wuerttemberg.de, damit wir Sie freischalten können. Bei der Kommunikation auf diesem Blog halten wir uns an die Social Media Guidelines der Diakonie Württemberg. Wir bitten Sie diese zu respektieren.


Die neuesten Beiträge

23. Februar 2017

Geschichte erfahren in leichter Sprache

Im Rahmen der Bildung und Qualifizierung bieten die Remstal Werkstätten der Diakonie Stetten regelmäßig Fortbildungen für Menschen mit Behinderungen an. Erstmals fand eine Fortbildung zum Thema „Menschen zur Nazi-Zeit, Widerstand gestern und Zivilcourage heute“ in Kooperation mit dem Stadtjugendring Stuttgart im Forum 3 statt. Dabei informierten sich zehn Menschen mit Behinderungen über die Vergangenheit und nahmen an einer Stadtführung in leichter Sprache teil.

07. Februar 2017

Ein neues Kapitel aufschlagen …

Rom: Evangelische und katholische Kirche betonen gemeinsamen Weg der Ökumene

19. Januar 2017

Zehn Jahre Torwiesenschule

Die Torwiesenschule der Diakonie Stetten in Stuttgart-Heslach feiert am Samstag, 28. Januar 2017 ab 14 Uhr ihr zehnjähriges Bestehen mit einem abwechslungsreichen Tag der offenen Tür. Verschiedene Aktionen, Vorträge und Angebote laden zum Mitmachen ein und geben einen Eindruck vom inklusiven Konzept der Schule.

08. Dezember 2016

Bitte einsteigen! Inklusiv mobil mit Bus und Bahn.

Das Projekt MOVE – Mobilität verbindet, des Freundeskreis Mensch e.V., lädt unter dem Motto „Bitte einsteigen! Inklusiv mobil mit Bus und Bahn“ zu einer landesweiten Tagung ein. Die Tagung findet am 09. Februar 2017 im Sparkassen Carré in Tübingen statt. Anmeldeschluss ist der 10. Januar 2017

23. November 2016

Inklusionsgedanke in die Welt tragen

Nach fast drei Jahren Projektlaufzeit und drei erfolgreichen Kursen, bei denen sich 57 engagierte Bürgerinnen und Bürger zum Inklusionsbegleiter ausbilden ließen, wurde das Projekt „zamma“ der Diakonie Stetten gestern feierlich im „La salle“ in Stetten abgeschlossen. Das Projekt wurde von einem breiten kreisweiten Netzwerk unterstützt und von der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit der Lechler Stiftung gefördert.

10. November 2016

Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten

Anfang November fand in der Ludwig Schlaich Akademie erstmals eine Versteigerung von Werken der Kreativen Werkstatt der Remstal Werkstätten statt. Neun der 20 zu versteigernden Gemälde, Skulpturen und Objekte von Künstlerinnen und Künstlern mit Behinderungen wurden durch Oberbürgermeister Andreas Hesky für einen guten Zweck versteigert.

10. November 2016

Wissen und Erfahrungen weitergeben

Im Rahmen der Beruflichen Bildung und Qualifizierung bietet die Diakonie Stetten regelmäßig Fortbildungen für Menschen mit Behinderungen an. Erstmals fand nun eine Fortbildung zum Thema Euthanasie-Verbrechen und zur Gedenkstätte Grafeneck statt. Die Inhalte und Erfahrungen der Fortbildung fasst die Gruppe zurzeit in einem Buch in einfacher Sprache zusammen.

21. Oktober 2016

30 Jahre Rehawerkstatt

Die Rehawerkstatt der Remstal Werkstätten der Diakonie Stetten feierte Anfang Oktober ihr 30-jähriges Bestehen. Seit 1986 finden in den beiden Rehawerkstätten in Schorndorf und Waiblingen Menschen mit psychischen Erkrankungen auf ihre individuellen Bedürfnisse ausgerichtete Arbeitsplätze. Anlässlich des Jubiläums fand eine Veranstaltung mit einer Podiumsdiskussion statt.

24. August 2016

Fachgespräch zum Bundesteilhabegesetz

Fachgespräch zum Bundesteilhabegesetz mit Frau Anette Widmann-Mauz (CDU),
Parlamentarischen Staatssekretärin und Wahlkreisabgeordnete im Wahlkreis Tübingen-Hechingen

23. August 2016

Ehrenamtlicher Therapeut auf vier Pfoten

Extrazeit“ so heißt das Ehrenamt in der Diakonie Stetten, das in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum feiert. Jürgen Ammer ist einer der Ehrenamtlichen und engagiert sich mit seinem ausgebildeten Therapiehund in der Diakonie Stetten.